Im Rahmen der Bürgerversammlung 2016 wurde der Helferkreis für das Engagement ausgezeichnet. Die Westallgäuer Zeitung berichtet am Mittwoch, 24. Februar über die drei Ehrungen.

“ Die Gruppe stehe für Menschlichkeit und Achtung der Menschwürde, für Offenheit, für den Abbau von Vorurteilen. Für Verständnis für die Probleme der Flüchtlinge und für die Sorgen der Einheimischen, für den Abbau von Sprachbarrieren und die Vermittlung Allgäuer Gepflogenheiten“ sagte Bürgermeister Markus Reichart bei der Übergabe der Ehrenurkunde und des Geschenkkorbes.

Der Helferkreis wie auch der DAHEIM e.V. freuen sich sehr über diese wunderbare Wertschätzung des Engagements und werden weiterhin voll Motivation weiterarbeiten.

Bürgerehrung wb

Bürgerehrung für den Helferkreis bei der Bürgerversammlung am 22. Februar 2016
Markiert in: